Angebote zu "Finanzierungsformen" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

Schwarz, A: Kapitalbeschaffung von Unternehmen....
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02.03.2016, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kapitalbeschaffung von Unternehmen. Überblick der Finanzierungsformen mit besonderer Betrachtung der Eigenfinanzierung, Autor: Schwarz, Andrej, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Betriebswirtschaft, Seiten: 28, Informationen: Paperback, Gewicht: 57 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Finanzierungsformen und Kapitalbeschaffung mitt...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Finanzierungsformen und Kapitalbeschaffung mittels der Crowdsourcinginstrumente Crowdfunding und Crowdinvesting ab 16.99 € als epub eBook: Dargestellt am Beispiel zur Finanzierung eines Buchprojektes -. 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Kapitalbeschaffung von Unternehmen. Überblick d...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kapitalbeschaffung von Unternehmen. Überblick der Finanzierungsformen mit besonderer Betrachtung der Eigenfinanzierung ab 14.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Finanzierungsformen und Kapitalbeschaffung mitt...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Finanzierungsformen und Kapitalbeschaffung mittels der Crowdsourcinginstrumente Crowdfunding und Crowdinvesting ab 16.99 EURO Dargestellt am Beispiel zur Finanzierung eines Buchprojektes -. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Kapitalbeschaffung von Unternehmen. Überblick d...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kapitalbeschaffung von Unternehmen. Überblick der Finanzierungsformen mit besonderer Betrachtung der Eigenfinanzierung ab 14.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Finanzierung von Klein- und Mittelunternehmen
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Zuge der aktuellen Finanzkrise zeigt sich, dass Klein- und Mittelbetriebe in Hinblick auf die Kapitalausstattung besonders gefordert sind. Neben der Finanzierung mittels Bankkrediten gibt es andere zahlreiche Finanzierungsformen, die für KMU zur Wahl stehen. Diese sind mit spezifischen Merkmalen verknüpft und bringen unterschiedliche betriebswirtschaftliche, steuerliche und rechtliche Folgen mit sich. Es gilt die jeweiligen Kriterien abzuwägen und ein optimales Portfolio aus den Finanzierungsformen zu wählen, um den Erfolg und den Marktwert des Unternehmens positiv zu beeinflußen. Dieses Buch stellt die unterschiedlichen Möglichkeiten der Kapitalbeschaffung dar und zeigt die jeweiligen Vor- und Nachteile aus rechtlicher, betriebswirtschaftlicher und steuerlicher Sicht auf. Darüber hinaus werden auch aktuelle Probleme, die sich bei der Finanzierung von KMU ergeben, erläutert.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Finanzierungen für KMU und Start-ups
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erfolgreiche Unternehmen brauchen Zugang zu Kapital und müssen sich laufend mit der Optimierung der Kapitalkosten auseinandersetzen.Daher ist ein Basiswissen über Finanzierungen erforderlich, um mit Kapitalgebern auf Augenhöhe verhandeln zu können.Dieses Buch hilft Ihnen die wichtigsten Fragen zum Thema "Kapitalbeschaffung und Finanzierung in Österreich" zu beantworten:Welche Finanzierungsformen passen zum jeweiligen Anlass?Was muss ich bei Bankfinanzierungen beachten?Welche Alternativen gibt es zur klassischen Bankfinanzierung?Wie lassen sich unterschiedliche Finanzierungsformen kombinieren?Welche Risiken gibt es, wie lassen sich Risiken absichern?In diesem Buch werden zunächst die gängigsten Finanzierungsanlässe mit ihren jeweiligen Besonderheiten besprochen. Dazu erhalten Sie Hinweise, welche Finanzierungsarten für die jeweiligen Finanzierungsanlässe in Frage kommen. In weiterer Folge werden dann die Finanzierungsarten im Detail vorgestellt, gegliedert nach Bankfinanzierungen, Investorenbeteiligungen und sonstigen Finanzierungsarten. Der Bereich Förderungen wird dabei ebenfalls behandelt.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Bilanzierung des materiellen Eigenkapitals
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In Zeiten von Internationalisierung und detaillierter Informationsbedürfnisse wer den die Anforderungen an die Rechnungslegungssysteme unter Gläu bi ger- und Anlegerschutzaspekten immer größer. Die Kapitalbeschaffung auch auf ausländischen Märkten machte es notwendig, das Unternehmen nach den dort üblichen Gepflogenheiten zu präsentieren und entsprechende In for ma tionen bereitzustellen. Dabei führen die verschiedenen Bewertungsansätze und -wahlrechte zu unterschiedlichen Gewinn- und Eigenkapitalausweisen quan titativer und qualitativer Art. Zunehmend entwickelten sich auch unter ei ner rigideren Kreditvergabepraxis (Basel II) neue Finanzierungsformen. Die so genannten hybriden Finanzierungsinstrumente oder Mezzanine-Ka pi ta le erlangen immer größere Bedeutung bei der Kapitalausstattung und halten auch Einzug in mittelständische Unternehmen. Die Bilanzierung des Eigenkapitals nach HGB und nach IFRS, sowie die Aus wir kungen der unterschiedlichen Bilanzierungsansätze auf die Erstellung von Un ternehmensratings werden in diesem Buch dargestellt. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den hybriden Finanzierungsformen, bei denen eine Ein ord nung zum Eigenkapital nicht einfach möglich ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Private Equity als alternative Finanzierungsfor...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,8, FOM Hochschule für Oekonomie und Management gemeinnützige GmbH, Hochschulstudienzentrum Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: In der politischen und akademischen Diskussion wird dem Mittelstand stets ein besonders hoher Stellenwert in Bezug auf Innovation und Beschäftigung beigemessen. Entsprechend gilt die Gestaltung der ökonomischen Rahmenbedingungen für den Mittelstand als ein wichtiges Instrument zur Lösung aktueller volkswirtschaftlicher Herausforderungen wie Wachstums- und Beschäftigungsförderung.Ein entscheidender Faktor für den Unternehmenserfolg auf einzelwirtschaftlicher Ebene ist die Kapitalbeschaffung. Die Verfügbarkeit angemessener Finanzierungsinstrumente ist dabei von existenzieller Bedeutung. Bislang stand bei mittelständischen Unternehmen in Deutschland die langfristige Fremdfinanzierung in Form des Bankkredits im Vordergrund. Die aktuelle Eintrübung der Konjunktur und eine zunehmend risiko- und margenorientierte Ausrichtung der Geschäftspolitik der Banken machen es dem Mittelstand zunehmend schwerer, das benötigte Kapital zu akquirieren. Immer häufiger stehen die Unternehmen vor Aufgaben, die nicht mehr über klassische Kredite finanziert werden können.Die traditionell geringe Eigenkapitalausstattung der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sowie das veränderte Kapitalvergabeverhalten der Kreditinstitute verlangen von vielen Unternehmern den Blick von herkömmlichen Finanzierungsformen abzuwenden und sich nach neuen Möglichkeiten und alternativen Kapitalgebern umzusuchen. Vor dem Hintergrund der überwiegenden Fremdfinanzierung und der sich daraus ableitenden niedrigen Eigenkapitalquote des deutschen Mittelstands wird sich die strategische Bedeutung des Eigenkapitals somit weiter verstärken. Eine ausreichende Eigenkapitaldecke gilt als wichtige Kenngröße von Robustheit und Risikotragfähigkeit un Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,8, FOM Hochschule für Oekonomie und Management gemeinnützige GmbH, Hochschulstudienzentrum Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: In der politischen und akademischen Diskussion wird dem Mittelstand stets ein besonders hoher Stellenwert in Bezug auf Innovation und Beschäftigung beigemessen. Entsprechend gilt die Gestaltung der ökonomischen Rahmenbedingungen für den Mittelstand als ein wichtiges Instrument zur Lösung aktueller volkswirtschaftlicher Herausforderungen wie Wachstums- und Beschäftigungsförderung.Ein entscheidender Faktor für den Unternehmenserfolg auf einzelwirtschaftlicher Ebene ist die Kapitalbeschaffung. Die Verfügbarkeit angemessener Finanzierungsinstrumente ist dabei von existenzieller Bedeutung. Bislang stand bei mittelständischen Unternehmen in Deutschland die langfristige Fremdfinanzierung in Form des Bankkredits im Vordergrund. Die aktuelle Eintrübung der Konjunktur und eine zunehmend risiko- und margenorientierte Ausrichtung der Geschäftspolitik der Banken machen es dem Mittelstand zunehmend schwerer, das benötigte Kapital zu akquirieren. Immer häufiger stehen die Unternehmen vor Aufgaben, die nicht mehr über klassische Kredite finanziert werden können.Die traditionell geringe Eigenkapitalausstattung der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sowie das veränderte Kapitalvergabeverhalten der Kreditinstitute verlangen von vielen Unternehmern den Blick von herkömmlichen Finanzierungsformen abzuwenden und sich nach neuen Möglichkeiten und alternativen Kapitalgebern umzusuchen. Vor dem Hintergrund der überwiegenden Fremdfinanzierung und der sich daraus ableitenden niedrigen Eigenkapitalquote des deutschen Mittelstands wird sich die strategische Bedeutung des Eigenkapitals somit weiter verstärken. Eine ausreichende Eigenkapitaldecke gilt als wichtige Kenngröße von Robustheit und Risikotragfähigkeit und ermöglicht erst den ökonomischen Erfolg des Unternehmens. Eine Option, die Eigenmittelausstattung zu verbessern, ist die Aufnahme von Beteiligungskapital. Diese Möglichkeit der Unternehmensfinanzierung gewinnt in der Praxis zunehmend an Bedeutung und wird auch vermehrt nachgefragt, stellt aber gleichzeitig einige zusätzliche Anforderungen an die Kapital suchenden Firmen. Eine weitere Herausforderung für den deutschen Mittelstand stellen die rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen dar, die in ihrer Anwendungen eher restriktiver und sehr komplex geworden sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot