Angebote zu "Besonderer" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Möller, Nadine: Kapitalbeschaffung für Existenz...
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kapitalbeschaffung für Existenzgründer, Titelzusatz: Möglichkeiten & Probleme unter besonderer Berücksichtigung der Eigenkapitalfinanzierung, Autor: Möller, Nadine, Verlag: AV Akademikerverlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Betriebswirtschaft, Seiten: 84, Informationen: Paperback, Gewicht: 140 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Kapitalbeschaffung von Unternehmen. Überblick d...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kapitalbeschaffung von Unternehmen. Überblick der Finanzierungsformen mit besonderer Betrachtung der Eigenfinanzierung ab 14.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Kapitalbeschaffung für Existenzgründer
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kapitalbeschaffung für Existenzgründer ab 42 € als Taschenbuch: Möglichkeiten & Probleme unter besonderer Berücksichtigung der Eigenkapitalfinanzierung. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Kapitalbeschaffung von Unternehmen. Überblick d...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kapitalbeschaffung von Unternehmen. Überblick der Finanzierungsformen mit besonderer Betrachtung der Eigenfinanzierung ab 14.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Praxishandbuch des modernen Finanzmanagements
62,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Alle relevanten Fragestellungen des FinanzmanagementsDas Praxishandbuch des modernen Finanzmanagements beleuchtet in der vorliegenden zweiten überarbeiteten Auflage sehr ausführlich Aspekte der Kapitalbeschaffung und -verwendung, wobei der Beurteilung der damit verbundenen finanzwirtschaftlichen Risiken ein besonderer Stellenwert zukommt. Das Spektrum der behandelten Themen erstreckt sich von gebräuchlichen Investitionsrechenverfahren über die Darstellung zahlreicher Finanzierungsinstrumente bis hin zur Bewertung von verschiedensten Wertpapieren und ganzen Unternehmen. Das Praxishandbuch des modernen Finanzmanagements bietet somit einen umfangreichen und gleichzeitig tiefgehenden Überblick aller relevanten Fragestellungen dieses Themenbereiches.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Internationalisierung der Rechnungslegung
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,0, Universität des Saarlandes (Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsprüfung), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs wächst die Welt zusammen. Die neuen Kommunikationsmöglichkeiten und die verbesserten Verkehrswege verbinden die einzelnen Länder und Märkte immer mehr. Hinzu kommen der Wegfall der Handelsgrenzen und der Abbau von Zöllen und Importbeschränkungen. In den letzten Jahren bekam der Begriff des Global Player dadurch eine immer größere Bedeutung.Darunter sind Unternehmen zu verstehen, die auf den wichtigsten Wirtschaftsplätzen der Welt Nordamerika, Europa und Asien präsent sind. Zu diesen Unternehmen gehören z. B. die deutschen Autokonzerne DaimlerChrysler und VW sowie Coca- Cola. Diese Unternehmen zeigen eindrucksvoll das Zusammenwachsen der Weltwirtschaft (Globalisierung). Charakteristisch für diese Unternehmen ist die Verlagerung ihrer Aktivitäten in alle drei Wirtschaftsräume, um die sich bietenden Vorteile zu nutzen. Durch die Produktionsverlagerung können Kosten im Bereich des Personals auf Grund der unterschiedlichen Lohnsituationen eingespart werden. Aber auch das Wechselkursrisiko kann verringert werden, da die Produkte für den entsprechenden Markt vor Ort produziert werden können. Von der Internationalisierung sind aber nicht nur die Produktion und der Absatz betroffen, sondern auch die Finanzierung. Die Geldgeschäfte haben ständig zugenommen, da die Investoren dort ihr Kapital investieren, wo sie sich hohe Renditen versprechen. Zudem können die Investoren durch Diversifikation des Portfolios ihr Risiko minimieren.Daher hat sich in den letzten Jahrzehnten, insbesondere im letzten, auch die Rechnungslegungswelt grundlegend geändert. Als Folge der Globalisierung der Kapitalmärkte sahen sich deutsche Unternehmen zusehend mit dem Problem der Kapitalbeschaffung auf ausländischen Kapitalmärkten konfrontiert, da das grenzüberschreitende Agieren der Unternehmen zu einem raschen Anstieg ihres Kapitalbedarfs führte. Das benötigte Kapital konnte aber auf dem heimischen Kapitalmarkt nicht mehr aufgenommen werden. Daher wird versucht, das benötigte Kapital durch Ausgabe von Aktien an internationalen Kapitalmärkten aufzunehmen. Um in dem internationalen Wettbewerb um Kapital bestehen zu können, ist eine Rechnungslegung erforderlich, die den Bedürfnissen der ausländischen Investoren genügt. Für einen potentiellen Investor ist die Ertragskraft der Unternehmen von besonderer Bedeutung.Damit er die beste Anlage findet, muss der Investor die dafür benötigten Informationen von den Unternehmen erhalten. Diese Informationen publizieren die Unternehmen mit Hilfe der Rechnungslegung. Da ein Investor aber nicht in der Lage sein kann, alle nationalen Besonderheiten sämtlicher Rechnungslegungssysteme zu kennen bzw. beurteilen zu können, ist der Wunsch nach einer einheitlichen Rechnungslegung aus Vergleichbarkeitsgründen verständlich. Der Investor erwartet eine Rechnungslegung, die in erster Linie für ihn interessante Informationen vermittelt.Nach Auffassung der SEC kann die vom Gläubigerschutz geprägte deutsche Rechnungslegung diese Anforderungen nicht erfüllen und verwehrt den deutschen Unternehmen, die die deutsche Rechnungslegung praktizieren, den Zugang zu einem der wichtigsten Kapitalmärkte der Welt. Allerdings gilt es zu beachten, dass in der Vergangenheit zahlreiche Unternehmenskrisen in den USA diese Investororientierung wieder in Frage stellten. Die Jahresabschlussinformationen sind für den potentiellen Investor zur Beurteilung bestehender Anlagemöglichkeiten von großer Bedeutung.Der Druck zur Harmonisierung und Internationalisierung der Rechnungslegung kommt also nicht vom Gesetzgeber, sondern von den rechnungslegenden Unternehmen selbst, die im globalen W...

Anbieter: Dodax
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Unternehmensfinanzierung Mittelstand
188,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Kapitalbeschaffung und Liquiditätssicherung sind die wesentlichen Aufgaben der Unternehmensfinanzierung im Rahmen der Corporate Finance. Die globale Wirtschafts- und Finanzmarktkrise macht vor dem Mittelstand nicht Halt, Umsatzrenditen stagnieren, Bonitätsbeurteilungen und damit auch die Ratings sinken. Die KfW warnt vor Finanzierungsschwierigkeiten für den Mittelstand. Kleinere Unternehmen bis hin zu den grössten Gesellschaften mit ausgeprägtem Kapitalmarktbezug sind deshalb gut beraten, Finanzierungsmodelle mit ihren Risiken im Regulierungsumfeld betriebswirtschaftlich und rechtlich umfassend zu bewerten. Das neue Handbuch Unternehmensfinanzierung analysiert ausführlich jedes einzelne angebotene Finanzierungsinstrument vor dem Hintergrund der rechtlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen und erörtert, wie es von Unternehmen bewertet und genutzt werden kann. Unternehmensberater wie Finanzverantwortliche im Unternehmen werden Handlungsspielräume erkennen und Verhandlungspositionen identifizieren, Banken und andere professionelle Marktteilnehmer können ihr Portfolio überprüfen. Punkt für Punkt werden die Praxisprobleme der Unternehmensfinanzierung im Mittelstand aufgegriffen und u.a. anhand folgender Einzelbeiträge erörtert: Finanzierungsbedarfe, -optionen und -kosten Bilanzielle Ausgangslage auf Einzelabschluss- und Konzernebene Darlehen und Konsortialdarlehen Immobilien-, Akquisitions- und Projektfinanzierungen Gesellschafterdarlehen Aktien- und Anleiheemissionen Factoring und Derivate Compliance und Risikomanagement Steuerrecht der Unternehmensfinanzierung Ratings Finanz-, Kapitalmarkt- und interne Kommunikation Profitieren Sie vom langjährigen Beratungs-Know-how der Darlehensgeber-, Übernehmer- und Arrangerseite! Praxisprobleme der Unternehmensfinanzierung werden im Sinne eines Best Practice behandelt Analyse der makroökonomischen und gesellschaftsrechtlichen Rahmenbedingungen unter besonderer Berücksichtigung der jüngsten Massnahmen zur Finanzmarkt- und Bankenregulierung Rechtliche Erörterung aller gängigen Finanzierungsinstrumente aus Darlehensnehmer- bzw. Emittenten- und Nutzersicht. Herausgeber und Autoren kommen aus der Beratungs- und Unternehmenspraxis und sind führend in ihrem Bereich: Prof. Dr. Benjamin von Bodungen, LL.M., German Graduate School of Management and Law; Dr. Peter Etzbach, LL.M., Rechtsanwalt; Dr. Harald Gesell, Rechtsanwalt; Silvanne Helle, LL.M., Rechtsanwältin; Dr. Oliver Kessler, Rechtsanwalt; Dr. Gunnar Knorr, Rechtsanwalt und Steuerberater; Prof. Dr. Martin Schulz, LL.M., German Graduate School of Management and Law; Dr. Günter Seulen, Rechtsanwalt; Dr. Holger Werthschulte, Director Finance

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Praxishandbuch des modernen Finanzmanagements
89,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Alle relevanten Fragestellungen des Finanzmanagements Das Praxishandbuch des modernen Finanzmanagements beleuchtet in der vorliegenden zweiten überarbeiteten Auflage sehr ausführlich Aspekte der Kapitalbeschaffung und -verwendung, wobei der Beurteilung der damit verbundenen finanzwirtschaftlichen Risiken ein besonderer Stellenwert zukommt. Das Spektrum der behandelten Themen erstreckt sich von gebräuchlichen Investitionsrechenverfahren über die Darstellung zahlreicher Finanzierungsinstrumente bis hin zur Bewertung von verschiedensten Wertpapieren und ganzen Unternehmen. Das Praxishandbuch des modernen Finanzmanagements bietet somit einen umfangreichen und gleichzeitig tiefgehenden Überblick aller relevanten Fragestellungen dieses Themenbereiches.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Die steueroptimale Rechtsformwahl von Ärzten in...
55,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,7, Freie Universität Berlin, 39 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Zusammenschluss von Freiberuflern zu einer Personen- oder Kapitalgesellschaft ist bei Rechtsanwälten oder Steuerberatern bereits weit verbreitet. Zunehmend zeichnet sich ein ähnlicher Trend auch bei den Ärzten ab. Die enorme Kapitalbelastung bei der Gründung einer neuen Praxis, die allgemeine Arbeitsbelastung oder auch das unternehmerische Risiko wird verstärkt auf mehreren Schultern verteilt. Durch die grundlegenden Veränderungen im Ärzterecht gewinnt die Entscheidung über die optimale Rechtsform einer kooperativen Berufsausübung bei Ärzten aktuell enorm an Bedeutung. Mass-geblich für eine richtige Entscheidung der Rechtsformwahl sind Kriterien wie die Haftung, Kapitalbeschaffung, Abrechnung mit den Krankenkassen und insb. die Steuerbelastung. Dabei ist zu beachten, dass durch eine Änderung der persönlichen, rechtlichen oder wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sich die Frage der optimalen Rechtsform nicht nur bei einer Neugründung, sondern kontinuierlich über die gesamte Lebensphase einer Praxis stellt. In der vorliegenden Arbeit liegt ein besonderer Fokus auf der Betrachtung der steuerlichen Auswirkungen der in Frage kommenden Rechtsformen. Die-se sollen anhand einer selbst erstellten Veranlagungssimulation im Zusammenhang mit einer Sensitivitätsanalyse betrachtet werden. Dabei werden zunächst die Kooperationsformen von Ärzten abgegrenzt und anschliessend die Grundlagen zur Besteuerung von Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften nach den Rechtslagen 2007 und 2008/ 2009 dargestellt. Anschliessend werden die Ergebnisse der Veranlagungssimulation und deren Einflussparameter erläutert. Dabei wird auf die Kirchensteuer, die Gewinnhöhe, den Gewerbesteuerhebesatz, den zivilrechtlichen Verträgen etc. eingegangen und nach aktueller Rechtslage (2007 sowie 2009) eine Ergebnisdarstellung aufgezeigt. Zudem werden noch die aperiodischen Betrachtungen hinzugezogen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot