Angebote zu "Basel" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Auswirkungen von Basel II auf die Kapitalbe...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Auswirkungen von Basel II auf die Kapitalbeschaffung mittelständischer Unternehmen unter Berücksichtigung der Bilanzierung ab 8.99 € als Taschenbuch: Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Die Auswirkungen von Basel II auf die Kapitalbe...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Auswirkungen von Basel II auf die Kapitalbeschaffung mittelständischer Unternehmen unter Berücksichtigung der Bilanzierung ab 14.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Die Abbildung des Sale-and-lease-back im Jahres...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,3, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Neu-Ulm; früher Fachhochschule Neu-Ulm , Veranstaltung: Accounting, Sprache: Deutsch, Abstract: Kreditklemme, Liquiditätsengpass und Insolvenzgefahr sind einige Schlagworte, die die Wirtschaftsnachrichten angeheizt durch die Finanzkrise füllen. Die restriktivere Kreditpolitik der Banken - spätestens seit den Kreditvergaberichtlinien nach Basel II - verschärft zusätzlich die Kapitalbeschaffung für Unternehmen durch Bankkredite. So liegt es nahe, dass viele kleine und mittelständische Unternehmen den Forderungen der Banken mangels Kreditsicherheiten nicht gerecht werden können. Die Sale-and-lease-back-Transaktionen stellen eine alternative Finanzierungsform dar, die die Liquidität der Unternehmen erhöht und ihre Handlungsspielräume vergrößert. Auch bei expandierenden Unternehmen gehören Sale-and-lease-Geschäfte zur gängigen Praxis, denn Wachstum geht stets mit einem verstärkten Bedarf an liquiden Mitteln einher. Diese Finanzierungsart findet ferner bei solide aufgestellten Unternehmen aus steuerlichen oder bilanzpolitischen Motiven Einsatz. Das Ziel dieser Seminararbeit ist es, das Sale-and-lease-back als Sonderform des Leasings mit Fokus auf die bilanzielle Abbildung nach HGB vorzustellen. Nach einer kurzen Einführung in das Thema werden die Motive angesprochen, die einen Leasingnehmer dazu bewegt, sich für Sale-and-lease-back-Gestaltung zu entscheiden. Im Hauptteil wird vertieft auf die Bilanzierung im Jahresabschluss nach HGB eingegangen. In einem Fallbeispiel wird der Verfasser die Auswirkung einer Sale-and-lease-back-Transaktion auf die Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung exemplarisch mit den dazugehörigen Buchungen aufzeigen. Im letzten Kapitel werden die Besonderheiten zwischen den Rechnungslegungsvorschriften nach HGB und IFRS hervorgehoben.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Die Abbildung des Sale-and-lease-back im Jahres...
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,3, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Neu-Ulm; früher Fachhochschule Neu-Ulm , Veranstaltung: Accounting, Sprache: Deutsch, Abstract: Kreditklemme, Liquiditätsengpass und Insolvenzgefahr sind einige Schlagworte, die die Wirtschaftsnachrichten angeheizt durch die Finanzkrise füllen. Die restriktivere Kreditpolitik der Banken - spätestens seit den Kreditvergaberichtlinien nach Basel II - verschärft zusätzlich die Kapitalbeschaffung für Unternehmen durch Bankkredite. So liegt es nahe, dass viele kleine und mittelständische Unternehmen den Forderungen der Banken mangels Kreditsicherheiten nicht gerecht werden können. Die Sale-and-lease-back-Transaktionen stellen eine alternative Finanzierungsform dar, die die Liquidität der Unternehmen erhöht und ihre Handlungsspielräume vergrößert. Auch bei expandierenden Unternehmen gehören Sale-and-lease-Geschäfte zur gängigen Praxis, denn Wachstum geht stets mit einem verstärkten Bedarf an liquiden Mitteln einher. Diese Finanzierungsart findet ferner bei solide aufgestellten Unternehmen aus steuerlichen oder bilanzpolitischen Motiven Einsatz. Das Ziel dieser Seminararbeit ist es, das Sale-and-lease-back als Sonderform des Leasings mit Fokus auf die bilanzielle Abbildung nach HGB vorzustellen. Nach einer kurzen Einführung in das Thema werden die Motive angesprochen, die einen Leasingnehmer dazu bewegt, sich für Sale-and-lease-back-Gestaltung zu entscheiden. Im Hauptteil wird vertieft auf die Bilanzierung im Jahresabschluss nach HGB eingegangen. In einem Fallbeispiel wird der Verfasser die Auswirkung einer Sale-and-lease-back-Transaktion auf die Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung exemplarisch mit den dazugehörigen Buchungen aufzeigen. Im letzten Kapitel werden die Besonderheiten zwischen den Rechnungslegungsvorschriften nach HGB und IFRS hervorgehoben.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Die Auswirkungen von Basel II auf die Kapitalbe...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Auswirkungen von Basel II auf die Kapitalbeschaffung mittelständischer Unternehmen unter Berücksichtigung der Bilanzierung ab 8.99 EURO Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Die Auswirkungen von Basel II auf die Kapitalbe...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Auswirkungen von Basel II auf die Kapitalbeschaffung mittelständischer Unternehmen unter Berücksichtigung der Bilanzierung ab 14.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Optimale Fremdfinanzierung nach Basel II
74,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gegenwärtig wird insbesondere von mittelständischen Unternehmen die Finanzierung durch Fremdkapital überwiegend als reine Kapitalbeschaffung angesehen, die lediglich die Durchführung geplanter Investitionen ermöglichen soll. Die neuen Rahmenbedingungen von Basel II führen zur Notwendigkeit einer simultanen Optimierung von Finanzierung und Investition. Durch die optimale Gestaltung der Kapitalstruktur, der Sicherheitenbestände für Fremdfinanzierung und des Investitionsprogramms im Hinblick auf ihre Bonitätsbeurteilung können Kreditnehmer ihren Kreditkostensatz beeinflussen.Ausgehend von der Beschreibung der Neuregelungen von Basel II und der Darstellung von Ratingverfahren analysiert Jens Steinbrügge Modelle, mit deren Hilfe eine optimale Aufteilung von vorhandenen Sicherheiten auf bestehende Verbindlichkeiten und die Ableitung eines Investitions- und Finanzierungsprogramms zur Maximierung des Unternehmenswertes ermittelt werden können. Im Ergebnis wird allerdings deutlich, dass trotz der Reduzierung von Fremdkapitalkosten durch ein besseres Rating die Maximierung des Bonitätsurteils nicht zwingend zu einer gleichzeitigen Maximierung des Unternehmenswertes führen muss.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Die Finanzierung eines Unternehmens durch Bonds
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In der deutschen Privatfinanzierung dominiert seit jeher die Kapitalbe schaf fung mit Hilfe des deutschen Bankensystems. Die Entwicklung der Finanz märkte sowie die fortschreitende Internationalisierung des Kapitalverkehrs brin gen für deutsche Unternehmen, insbesondere in Hinblick auf BASEL II, Risi ken aber auch Chancen mit sich. Während sich die Kreditkonditionen für viele Unternehmen verschlechtern dürften, bietet die Emission von Bonds die Möglichkeit, günstig Fremdkapital zu beschaffen, Zugang zu den Kapital märkten zu erlangen und neue Investorengruppen zu schaffen. Der Autor Daniel Kriegler gibt einführend einen Überblick über die klassischen Bond formen und Fixed Income Märkte. Darauf aufbauend werden neuere Entwick lungen im Bond-Markt aufgezeigt. Dabei verdeutlicht der Autor, dass die Mög lich keiten, welche sich mit einer Bondemission ergeben, weit über die klas sische Kapitalbeschaffung hinausgehen. Das Buch richtet sich an Entschei dungs träger im Treasury Management, alle Unternehmer sowie an Studenten im Hauptstudium der Wirtschaftswissenschaften.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Bilanzierung des materiellen Eigenkapitals
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In Zeiten von Internationalisierung und detaillierter Informationsbedürfnisse wer den die Anforderungen an die Rechnungslegungssysteme unter Gläu bi ger- und Anlegerschutzaspekten immer größer. Die Kapitalbeschaffung auch auf ausländischen Märkten machte es notwendig, das Unternehmen nach den dort üblichen Gepflogenheiten zu präsentieren und entsprechende In for ma tionen bereitzustellen. Dabei führen die verschiedenen Bewertungsansätze und -wahlrechte zu unterschiedlichen Gewinn- und Eigenkapitalausweisen quan titativer und qualitativer Art. Zunehmend entwickelten sich auch unter ei ner rigideren Kreditvergabepraxis (Basel II) neue Finanzierungsformen. Die so genannten hybriden Finanzierungsinstrumente oder Mezzanine-Ka pi ta le erlangen immer größere Bedeutung bei der Kapitalausstattung und halten auch Einzug in mittelständische Unternehmen. Die Bilanzierung des Eigenkapitals nach HGB und nach IFRS, sowie die Aus wir kungen der unterschiedlichen Bilanzierungsansätze auf die Erstellung von Un ternehmensratings werden in diesem Buch dargestellt. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den hybriden Finanzierungsformen, bei denen eine Ein ord nung zum Eigenkapital nicht einfach möglich ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot